Eine virtuelle Jugendbewegung von & für queere Jugendliche und junge Erwachsene.

Als starkes Team setzen wir uns gemeinsam für LGBTQ+ & Mental-Health Themen ein 

Im Rahmen unserer Jugendbewegung setzen wir uns gemeinsam ehrenamtlich für queere und Mental-Health (mentale Gesundheit) Themen ein.

Aktiv sind wir bereits seit Ende 2019. Damals nur eine kleine Truppe von motivierten Menschen, starteten wir die "RainbowWarriors" dann schließlich Mitte 2020. 

Unsere Vision ist es eine Welt zu schaffen in der alle lieben und sein können, wen und wer sie möchten.

Mit unserer queeren Jugendbewegung planen und realisieren wir verschiedene Projekte um auf dieses Ziel hinzuarbeiten. Wir wissen, dass es extrem schwierig ist solch ein "Ideal" zu erreichen... aber das heißt nicht, dass man es nicht wenigstens versuchen sollte, oder?

Unsere Projekte

Videoprojekt RainbowWarriors queere Jugendgruppe

Auf unserer Webseite findest du eine Übersicht über unsere aktuellen, abgeschlossenen & anstehenden Projekte. Schau gerne mal vorbei.

Mach' mit

Bild Mitglied Jannis queere Jugendgruppe

Du hast Lust Teil der RainbowWarriors zu werden? Nice! 🙂 Dann klick einfach hier unten auf den Button - dort findest du alle weiteren Infos.

Über uns

RainbowWarriors queere Jugendgruppe Videomeeting

Wir sind mehr als nur ein Zusammenschluss von random Menschen, wir sehen uns selbst mehr als eine kleine Wahlfamilie in der jede:r so akzeptiert wird, wie er:sie ist.

Wusstest du, dass 39% der LGBTQ+ Community unter psychischen Erkrankungen leiden? (MHA, 2018)

Besonders davon betroffen sind jüngere queere Menschen. Deshalb setzen wir unseren Fokus nicht nur auf Engagement im Bereich LGBTQ+, sondern auch auf Mental-Health Themen.

Schau gerne mal bei unseren aktuellen Projekten vorbei. Wenn du Lust hast Teil der RainbowWarriors Jugendbewegung zu werden, dann haben wir hier mehr Infos für dich. Solltest du schon über 27 sein, uns aber trotzdem beitreten oder unterstützen wollen, dann kannst du dies gerne im Rahmen unseres Mentor:innen Teams oder als finanzieller Unterstützer:in tun.

Jugendliche zu unterstützen, sie auf einem Teil ihres Weges zu begleiten und dabei so viele tolle, einzigartige Persönlichkeiten kennenzulernen - das begeistert mich nach über 10 Jahren immernoch Tag für Tag  in der queeren Jugendarbeit. 

Mitte letzten Jahres habe ich mich dazu entschlossen meinen eigenen ehrenamtlichen Jugendverein zu gründen und verbinge dort seitdem fast jede freie Minute meiner Freizeit.

Was du hier siehst ist mein wahrgewordener Traum und es würde mir die Welt bedeuten, wenn du uns unterstützen würdest. 

Miguel Martinez
Vereinsvorstand